Emissionspreis für Zertifikate

Folgende Aufwände werden bei der Preisstellung im Anschlussmarkt vielfach keinesfalls ausgeglichen verteilt über die Dauer der Wertpapiere preiskürzend in Subtraktion gebracht, stattdessen schon bis zu einem, gemäß des freien Einschätzungsspielraums des Market Maker,

Register to read more...

Marktzinslevel und Schuldverschreibungen

marktzins

Spezialkonstruktionen sind z. B. Anteilscheinanleihen auf zwei ausgewählte Aktien (so geheißene Two-Asset-Aktienanleihen) oder außerdem Knock-in-Aktienobligationen. Bei Letzteren ist keineswegs einzig die Kursnotierung des Basiswerts bei Fälligkeit für eine Rückzahlung in Basiswerten ausschlaggebend, stattdessen auch noch eine übrige Kursbarriere, die der Basiswert während der Zeitdauer erreichen bzw. unterschreiten soll. Ist dieses nicht der Fall, wird der Nominalbetrag zurückgezahlt.

Register to read more...

Im Markt reichlich offerierte Produkte und Zertifikate

Unter der Bezeichnung "Zertifikate" werden im Markt reichlich Produkte offeriert. Je nach Ausgeber können Zertifikate trotz komparabeler Aufmachung unterschiedliche Namen führen. Gleichfalls mag es vorkommen, dass ungleich ausgestaltete Zertifikate gleiche oder entsprechende Produktnamen tragen.

Ein paar Zertifikate ähneln in ihrer Arbeitsweise den Optionsscheinen oder den systematischen Schuldverschreibungen .

Register to read more...

Wertpapiere mit fester Dauer und Nominalbetrag

Sonderkonstruktionen sind exemplarisch Anteilscheinanleihen auf zwei verschiedene Aktien (so genannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder obendrein Knock-in-Aktienschuldverschreibungen. Bei Letzteren ist bei weitem nicht nur der Kurs des Basiswerts bei Fälligkeit für eine Rückzahlung in Basiswerten ausschlaggebend, sondern auch noch eine sonstige Kursbarriere, welche der Basiswert im Verlauf der Laufzeit erreichen bzw. unterschreiten soll. Ist dies nicht der Zustand, wird der Nominalbetrag zurückgezahlt.

Register to read more...

Sekundärmarkt und Notation-Zertifikate

Notation

Zertifikate werden gemäß der Ausgestaltung in Stück oder in Von Hundert dokumentiert. Bei Stücknotierung können allein ganze Stücke besorgt werden. Ein Stück gleicht meist 100 € (zur Ausgabe), teils ferner 1.000 €.

Register to read more...

Festgelegter Index-Sonderkonstruktion von Handelspapieranleihen

Sonderkonstruktionen sind zum Beispiel Handelspapieranleihen auf zwei verschiedene Aktien (so genannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder weiters Knock-in-Aktienobligationen. Bei Letzteren ist nicht alleinig der Börsenkurs des Basiswerts bei Valuta für eine Tilgung in Basiswerten maßgeblich, stattdessen obendrein noch eine sonstige Kursbarriere, welche der Basiswert während der Laufzeit erreichen bzw. unterschreiten soll. Ist das nicht der Zustand, wird der Nennbetrag zurückgezahlt.

Register to read more...

Funktionsweise der unterschiedlichen Zertifikate

Unter der Notation "Zertifikate" werden im Markt etliche Produkte offeriert. Je nach Ausgeber mögen Zertifikate trotz analoger Ausstaffierung verschiedene Namen führen. Gleichfalls mag es vorkommen, dass verschiedenartig ausgestaltete Zertifikate gleiche oder ähnliche Produktbegriffe tragen.

Unterschiedliche Zertifikate ähneln in ihrer Funktionsweise den Optionsscheinen oder den strukturierten Schuldverschreibungen.

Register to read more...

Gewinnanteile und zusätzliche Erträge - Market Making

Folgende Aufwände werden bei der Preisstellung im Anschlussmarkt mehrfach beileibe nicht gleichmäßig verteilt über die Periode der Wertpapiere preismindernd in Abzug gebracht, sondern schon bis zu einem, gemäß des freien Evaluierens des Market Maker,

Register to read more...

Bestimmte Parameter bei Zertifikaten

Unter der Bezeichnung "Zertifikate" werden im Markt eine Vielzahl Produkte offeriert. Je nach Emittent mögen Zertifikate ungeachtet komparabeler Aufmachung verschiedene Namen führen. Gleichermaßen kann es vorkommen, dass verschieden ausgestaltete Zertifikate gleiche oder analoge Produktbezeichner tragen.

Ausgewählte Zertifikate ähneln in ihrer Arbeitsweise den Optionsscheinen oder den strukturierten Obligationen.

Register to read more...

Emission und Notation-Zertifikat

Notation

Zertifikate werden gemäß der Ausgestaltung in Stück oder in Von Hundert protokolliert. Bei Stücknotierung können nur ganze Stücke besorgt werden. Ein Stück entsprecht meist 100 € (zur Emission), teils gleichfalls 1.000 €.

Bei stück-dokumentierten Einzelaktienzertifikaten kann es ebenfalls zum Vorschein kommen, dass der Preis zur Auflage des Zertifikats sich an der Quotation der unterliegenden Aktie orientiert.

Register to read more...

Währungsumrechnungskurs-Zertifikat

Kommerz

Zertifikate werden börslich wie noch börsenextern gehandelt. Der Emittent oder ein Dritter (Market Maker) platzieren generell während der kompletten Laufzeit alle Tage anhaltend An-und Absatzkurse für die Zertifikate.

Register to read more...

Emissionspreis Bestimmungsfaktor - Notierung

Notierung

Zertifikate werden je nach Ausgestaltung in Stück oder in Prozent notier. Bei Stücknotierung können nur ganze Stücke gekauft werden. Ein Stück entsprecht mehrheitlich 100 € (zur Effektenemission), teils ebenso 1.000 €.

Bei stück-dokumentierten Einzelaktienzertifikaten mag es gleichfalls vorkommen, dass der Preis zur Ausgabe des Zertifikats sich am Kurs der unterliegenden Aktie orientiert.

Register to read more...

Ausgestaltung - Zertifikat

Folgende Kapitalaufwände werden bei der Wertstellung im Sekundärmarkt mehrfach keineswegs ausgeglichen verteilt über die Laufzeit der Wertpapiere preisdämpfend in Abzug gebracht, statt dessen schon bis zu einem, im Sinne des freien Ermessens des Market Maker,

Register to read more...

Bedingungen und Handel mit Zertifikaten

Kommerz

Zertifikate werden börslich wie auch börsenextern gehandelt. Der Herausgeber oder ein Dritter (Market Maker) stellen in der Regel im Verlauf der durchgängigen Laufzeit alle Tage fortlaufend An-und Verkaufskurse für die Zertifikate.

Register to read more...

Laufzeit und Konditionen

Kommerz

Zertifikate werden börslich wie auch außerbörslich gehandelt. Der Emittent oder ein Dritter (Market Maker) setzen größtenteils während der kompletten Laufzeit täglich fortgesetzt An-und Verkaufskurse für die Zertifikate.

Register to read more...